Zum dritten Mal gegen Berlin

Regionalliga-Spitzenreiter FSV Zwickau hat es am Wochenende erneut mit einem Team aus der Bundeshauptstadt zu tun. Nach dem BFC und der 2. Mannschaft von Hertha BSC treffen die Ziegner-Schützlinge diesmal auf Viktoria Berlin. Die Gäste spielen ihre zweite Saison in vierten Liga und rangieren derzeit auf dem 12. Platz. Im vergangenen Jahr endete die Begegnung im Sportforum 1:1 unentschieden. Diesmal streben die Gastgeber einen klaren Sieg an. Dafür kann Trainer Torsten Ziegner voraussichtlich wieder auf Stürmer Marc-Philipp Zimmermann und den zuletzt gesperrten Oliver Genausch zurückgreifen. Anpfiff ist am Sonntag um 13.30 Uhr.