Zeltner weiter auf Meisterschaftskurs

Ruben Zeltner hat am Wochenende die ADAC Wartburg-Rallye gewonnen. Nach 16 gefahrenen Wertungsprüfungen verwies der Porsche-Pilot aus Lichtenstein mit seinem Beifahrer Helmar Hinneberg (Plauen) seine Gegner auf die Plätze. Damit vergrößerte er seinen Vorsprung als Führender in der Deutschen Rallye Meisterschaft (DRM) wie auch in den ADAC Rallye Masters (ARM). Zeltner übernahm ab der 1. Wertungsprüfung die Führung der Veranstaltung und ließ zu keinem Zeitpunkt einen Zweifel über den Gesamtsieg aufkommen. Bereits auf der 1. Prüfung sorgte einsetzender Regen bei den mit Slicks bereiften Teams für ausgiebigen Fahrspaß und spannende Fahrszenen für die Zuschauer. „Besonders gefallen hat mir die 2. und 5. Prüfung ‚Waldhaus‘, bei der zahlreiche Kurven, Kehren, bergauf und bergab-Passagen zu meistern waren. Sicherlich eine der anspruchsvollsten Prüfungen der Saison“, zeigt sich Ruben begeistert. Insgesamt sicherte sich der Lichtensteiner mit seinem Plauener Co-Piloten 15 der 16 möglichen Bestzeiten.