Stadt plant „Hallensportzentrum Planitz“

Aus Anlass der Fortschreibung des Sportstättenleitplanes der Stadt fand am Montag eine Beratung zum Standort der geplanten Großsporthalle für den Leistungssport statt. Finanzbürgermeister Bernd Meyer hatte dazu neben Vertretern der Stadtverwaltung die Vereinspräsidenten des BSV Sachsen, des RSC Rollis, des BC Zwickau und des ZHC Grubenlampe eingeladen. Bei der Zusammenkunft stellte die Verwaltung die Idee vor, mittelfristig ein „Hallensportzentrum Planitz“ zu schaffen. Dazu soll die bestehende Halle in Neuplanitz saniert und zusätzlich eine neue 3- bzw. 4-Feld-Halle errichtet werden. Beide Sportstätten werden direkt miteinander verbunden sein. Die Idee stieß auf einhellige Zustimmung aller Anwesenden. Es wurde festgelegt, das Gesamtprojekt inhaltlich und finanziell weiter zu untersetzen.