FSV hilft Brandopfern

Am Mittwoch bestreitet der FSV Zwickau ein Benefizspiel bei Fortschritt Lichtenstein. Hintergrund ist der verheerende Dachstuhlbrand vom 9. Juli. Das Haus in der Webendörfer Straße ist seitdem nicht mehr bewohnbar. Einige der dort lebenden acht Familien verloren alles, was sie hatten. Betroffen ist unter anderem auch ein Lichtensteiner Fußballer sowie eine hochschwangere Frau, die nur wenige Tage nach dem Brand ein Baby zur Welt brachte. Aus diesem Grund bat der SSV Fortschritt den FSV um Unterstützung. Nach der Partie im Friedrich-Ludwig-Jahn-Stadion (Anstoß: 18 Uhr) sollen die gesammelten Spenden mit den Einnahmen aus dem Benefizspiel an die betroffenen Familien verteilt werden. Unterdessen steht der nächste Pokalgegner des FSV fest. Wie die Pokalauslosung am Montag in Leipzig ergab, treffen die Zwickauer im Achtelfinale auf den VFC Plauen. Die Partie findet zwischen dem 10. und 12. Oktober im Sportforum „Sojus“ statt. – Foto: Hit.TV.eu

About Post Author

%d Bloggern gefällt das: