Muldeputz mit großem Aufgebot

MuldeputzGemeinsam mit vielen freiwilligen Helfern zog der Jugendbeirat Wildenfels am vergangenen Samstag seinen Muldeputz durch. Zwischen dem Wehr in Schönau und der Muldebrücke wurde die Mulde und die Uferbereiche beräumt und etwa 1 Tonne Müll zusammen getragen. Die Hinterlassenschaften reichten von Traktorreifen über Batterien bis hin zu einem Einkaufswagen, den die engagierten Helfer von „Sea Shepherd“ und „Grüner Liga“ mühsam aus dem Schlick graben mussten. 35 „Müllsucher“ aus Wildenfels, Stollberg, Chemnitz, Wilkau, Zwickau und Schkölen unterstützten den Jugendbeirat. Abschließend informierte Pierre Sölter über die weltweite Arbeit von „Sea Shephert“, die ja auch schon an der Mulde in Schönau beginnt. Die Aktion fand im Rahmen des Wildenfelser „Stadtputzes“ statt.