Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ läuft

Seit heute streiten über 400 Teilnehmer aus ganz Sachsen um die Teilnahme am Bundesfinale „Jugend musiziert“. Unter ihnen auch 56 junge Künstler aus dem Vogtland und der Region Zwickau. Austragungsorte des Landeswettbewerbes sind diesmal die Städte Reichenbach und Zwickau. Es stehen die Entscheidungen in diversen Blas- und Zupfinstrumenten, Klavier und ein Streichinstrument sowie den Schlagzeug-Ensemble an. Gespielt werden die Wertungen im Goethe-Gymnasium, im Neuberinhaus, im Ratssaal, in der Weinholdschule und im Landesgymnasium für Musik. Neben den Weiterleitungen zum Finale vom 17. bis 24. Mai in Lübeck vergibt die Jury auch zahlreiche Sonderpreise.