Gesundheitsamt bietet Impfsprechstunden an

Auf „kurzem Weg“ möchte das Gesundheitsamt des Landkreises sowohl eine Impfberatung als auch die Vervollständigung des Impfschutzes zur Gesundheitsvorsorge anbieten. Ab 15. Oktober finden deshalb in Glauchau (Landratsamt), Lichtenstein (Rathaus), Limbach-Oberfrohna (Esche Museum), Werdau (Rathaus-Nebengebäude) und Kirchberg (Rathaus) regelmäßig Impfsprechstunden des Gesundheitsamtes statt. In sogenannten peripheren Impfstützpunkten haben Bürger die Möglichkeit, nach Vorlage des Impfausweises den individuellen Impfstatus auf Vollständigkeit prüfen, sich zu den notwendigen Auffrischungs- oder Nachholimpfungen beraten zu lassen sowie Impflücken zu schließen. Je nach persönlicher Situation können die notwendigen Impfungen dann direkt vor Ort oder in der regulären Impfsprechstunde des Gesundheitsamtes in Zwickau, Werdauer Straße 62, oder auch beim Hausarzt durchgeführt werden. Interessenten sollten alle in ihrem Besitz befindlichen Impfdokumente zur Einsicht bereithalten.