NACHRICHTEN

Next  

Kino, Kultur und Freizeit

  • Liederabend mit Maria Mitich in Plauen

    In der Reihe der Liederabende am Theater Plauen-Zwickau präsentiert sich am Freitag um 19.30 Uhr Maria Mitich, die neue Sopranistin des Musiktheaterensemble, auf der Kleinen Bühne in Plauen. Am Klavier wird sie von der Pianistin Yoko Sunagawa begleitet. Die Pianistin ist an der Staatsoperette Dresen tätig. Passend zu ihrem Debüt als Tatjana in Tschaikowskys Oper...

  • 9. Wanderung durch Zwickauer Gartenanlagen

    Am Samstag lädt der Stadtverband der Kleingärtner zur diesjährigen Wanderung durch ausgewählte Zwickauer Gartenanlagen ein. In diesem Jahr führt geht es nach Pölbitz und zwar in die Anlagen „Muldenaue“, „Aufbau Nord“, „Franz Mehring“, „An der Moseler Straße“, „Planschwiese“ und „Schreberfreunde“. Treffpunkt ist um 9 Uhr vor dem Eingang des Kleingartenvereins „Muldenaue, Thomas-Mann-Straße. An der letzten...

  • Vorpremiere im ASTORIA

    Am Mittwoch, 23. Mai 2018 zeigt der Filmpalast  um 20:00 Uhr die Vorpremiere:  „Solo – A Star Wars Story“. Mit Sicherheit ist der Name Han Solo jedem ein Begriff, der sich einmal ins Star-Wars-Universum verirrt hat – nicht zuletzt gehörte der ursprünglich von Harrison Ford verkörperte Weltraum-Cowboy zum Main-Cast der Original-Trilogie, die sich aus Krieg...

  • Blues, Folk und Rock – Bet Williams in Lichtentanne

    Mit ihrer Ausnahmestimme, witzigen Texten und einer charmanten Bühnenperformance will die amerikanische Singer-Songwriterin Bet Williams am Donnerstag das Publikum im Lichtentanner Kulturzentrum St. Barbara betören. Wenn die Sängerin auf die Bühne kommt, verschmelzen erdiger Folk, Rock und Blues mit mitreißenden Melodien und überraschenden Texten. Williams‘ Stimme wirbelt dabei durch vier Oktaven: Mal erfüllt sie mit...

  • Stiller Protest mit großer Wirkung

    Im Kino Casablanca des Alten Gasometers ist am Dienstag um 20 Uhr „Das schweigende Klassenzimmer“ zu sehen. Der Film erzählt ein zutiefst bewegendes Kapitel aus dem Tagebuch des Kalten Krieges, basierend auf den persönlichen Erlebnissen und der gleichnamigen Buchvorlage von Dietrich Garstka. Der Regisseur wae einer der insgesamt 19 ehemaligen Schüler, die 1956 mit einer...