Zeuge zu Spendenboxdiebstahl gesucht

Plauen – (ow) Am Dienstagnachmittag wurde durch einen bislang unbekannten Täter die Spendenbox „Brot für die Welt“ aus der Apotheke an der Morgenbergstraße entwendet. Ein Zeuge verfolgte den Unbekannten. Dieser Zeuge wird gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.
Gegen 17:45 Uhr hatte ein circa 30-jähriger Mann die Apotheke betreten und täuschte vor ein Medikament erwerben zu wollen. Nachdem die Angestellte den Verkaufsraum nach hinten verlassen hatte, nutzte der Unbekannte die Gelegenheit, durchtrennte die Sicherungskette an der Spendenbox und flüchtete mit der Beute auf einem Fahrrad in Richtung Markuskirche. Die Angestellte rief dem Flüchtenden hinterher und ein Kleintransporter-Fahrer mittleren Alters, eventuell Fahrer eines Paketdienstes, reagierte und nahm die Verfolgung auf. Er konnte noch beobachten, wie der mutmaßliche Dieb versuchte die Spendenbox zu öffnen. Dann entkam er unerkannt. Über den Wert des Inhaltes der Spendenbox können keine Angaben gemacht werden.
Der unbekannte Täter kann wie folgt beschrieben werden:

  • ca. 30 Jahre alt,
  • ca. 170 bis 175 Zentimeter groß,
  • schlanke Gestalt,
  • kurze dunkle Haare,
  • zwei Pickel auf der Nase,
  • bekleidet mit Jeans und T-Shirt.

Der Kleintransporter-Fahrer wird gebeten, sich beim Polizeirevier Plauen zu melden, Telefon 03741 140.
Wer den beschriebenen unbekannten Täter erkennt oder ihn am Dienstagnachmittag in Haselbrunn gesehen hat und Hinweise auf seine Identität oder weitere Fluchtstrecke geben kann, wendet sich bitte ebenfalls an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140.

%d Bloggern gefällt das: