„Werkeln wie früher“ Traditionelle Handwerke

Werkeln wie früher im Erzgebirge. Unter diesem Motto verbrachten deutsche und tschechische Schulkinder Anfang Juni eine gemeinsame Woche im Erzgebirge. Hier probierten sich die Jungen und Mädchen im Werkeln wie zu Großvaters Zeiten aus. Im Projektplan standen Berufe wie Schnitzen, Klöppeln oder Töpfern. Auch lernten sie, wie man Papier schöpft oder Steine schleift. Auf Exkursion begab man sich an traditionelle Handwerksstätten der Region. Hintergrund für dieses Förderprojekt ist die jahrelange deutsch-tschechische Partnerschaft vierer Schulen. Schauplatz ihrer jüngsten Begegnung war Breitenbrunn.

%d Bloggern gefällt das: