Weltkriegsbombe kontrolliert gesprengt

Nach dem Fund einer 50-Kilo-Bombe in Plauen ist der Blindgänger heute Mittag gesprengt worden.

In der Nacht hatte der Kampfmittelbeseitigungsdienst bekannt gegeben, dass Entschärfen nicht in Frage kommt.

Die Bombe wurde daraufhin zu einem Waldgebiet im Plauener Ortsteil Zwoschwitz gebracht, wo sie heute mit einem lauten Knall unschädlich gemacht wurde.

Der Blindgänger wurde bei Bauarbeiten an den Schlossterrassen gefunden.

Bilder: Stadt Plauen

 

%d Bloggern gefällt das: