TiM soll GGZ-Firmenzentrale werden

Theater in der MühleDie GGZ plant ihren Firmensitz vom Schwanenteich in die Innenstadt zu verlagern. Deshalb will die Gebäude- und Grundstücksgesellschaft Zwickau das Grundstück Gewandhausstraße 7, auf dem sich das Theater in der Mühle befindet für 217.000 Euro zu kaufen. Das TiM-Gebäude soll ab 2018 abgerissen werden und ein Neubau entstehen. Der Finanzausschuss muss bei seiner nächsten Sitzung am 8. März noch zustimmen. Nach Informationen von Radio Zwickau kommt das Geschäft nur zustande, wenn die GGZ für einen Euro auch das leerstehende Wohnhaus Leipziger Straße 150 erhält. Dort soll bis spätestens Ende 2018 eine Flüchtlingsunterkunft hergerichtet werden.