Stadt will Tourismusverband verlassen

luther_tour_logo_staetten-der-reformationNach sechsjähriger Mitgliedschaft will die Stadt Zwickau den Europäischen Tourismusverband “Stätten der Reformation“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt wieder verlassen. Einen entsprechenden Beschluss soll der Stadtrat am 22. September fassen. Nach anfänglicher erfolgreicher Arbeit war der Verein nach den Austritten mehrere Mitglieder im November 2015 nicht mehr handlungsfähig. Eine Insolvenz konnte zwar abgewendet werden, Gespräche zu inhaltlichen Zielen hätten jedoch keine neue Strategie erkennen lassen. Die Stadt sei mit ihren geschichtlichen Beziehungen zur Reformation und zu Martin Luther besser in der Lutherweg-Gesellschaft aufgehoben, in der sie auch schon Mitglied ist und die auch nach dem Ende der Reformationsdekade weiter existieren und inhaltlich arbeiten wird. Das Präsidium der Lutherweg-Gesellschaft ist bis 2021 gewählt.

About Post Author

%d