Sieben Verletzte nach Kellerbrand

Brand_Zwickau_221215_9921Zwickau – Zu einem Kellerbrand musste die Feuerwehr am Dienstag kurz vor 21 Uhr in die Neuplanitzer Straße ausrücken. Durch das Feuer kam es in drei Treppenhäusern des fünfgeschossigen Plattenbaus zu einer starken Rauchentwicklung. Von sieben Bewohnern, darunter ein Kleinkind, welche mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung behandelt wurden, kamen zwei ins Krankenhaus. Da sämtliche Versorgungsleitungen des Blocks beschädigt wurden, mussten 130 Bewohner ihre Wohnungen verlassen. Sie kamen im Hotel oder bei Verwandten unter. Zur Brandursache ermittelt die Kriminalpolizei. Der entstandene Schaden ist noch nicht bezifferbar. – Foto: Ralph Köhler