Schlägerei und Drogen in Asylunterkunft

Zwickau – Im Zuge der Ermittlungen gegen drei tunesische Bewohner (20, 23, 32 Jahre) der Asylunterkunft in der Kopernikusstraße wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz wurde der Polizei am Donnerstagabend eine gefährliche Körperverletzung bekannt. Zwei 28 und 41 Jahre alte Inder waren in Streit geraten, wobei nach jetzigen Erkenntnissen der Jüngere den Älteren mit einer abgebrochenen Glasflasche am Arm verletzt haben soll. Der Mann musste medizinisch behandelt werden. Bei den drei Tunesiern wurden ca. 40 Gramm Marihuana gefunden. Die beiden 20- und 23-Jährigen wurden vorläufig festgenommen. Der 32-Jährige wurde wegen gesundheitlicher Beschwerden ins Krankenhaus gebracht.