Schläger macht auch vor Kind nicht halt

Plauen – Vor dem Theater-Café auf dem Postplatz wurde ein 43-Jähriger am Donnerstagnachmittag nach einer verbalen Auseinandersetzung von einem Unbekannten mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Der achtjährige Sohn des Geschädigten erhielt ebenfalls eine Ohrfeige. Der Täter ist etwa 180 bis 190 Zentimeter groß, von kräftiger Gestalt und hatte kurze blonde Haare. Bekleidet war er mit einer roten Kapuzenjacke mit gelben Streifen. Später stieg der Schläger an der Straßenbahnhaltestelle Capitol in die Linie 6 ein. Hier trug er eine grau-schwarze Kapuzenjacke sowie eine Hose in den Farben Grün, Gelb, Schwarz. Hinweise zu dem Täter erbittet die Polizei unter Telefon 03741 140.