Säugling bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Zwickau – Beim Abbiegen von der Schlachthof- in die Audistraße stieß ein 38-Jähriger mit seinem Opel am Montagnachmittag mit einem Nissan zusammen. Dessen 32-jährige Fahrerin sowie eine 17-jährige Insassin erlitten leichte Verletzungen. Ein zwei Monate altes Mädchen musste schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden. Die Feuerwehr kam wegen auslaufenden Betriebsmittel zum Einsatz. An beiden Autos entstand 12.000 Euro Schaden. Die Beamten des Verkehrsunfalldienstes ermitteln nun wegen fahrlässiger Körperverletzung gegen den Opel-Fahrer.