Ministerpräsident wandert durchs Göltzschtal

Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer kommt am Samstag ins Göltzschtal. Der CDU-Politiker hat eine Einladung zur „4-er Tour – gemeinsam unterwegs“ angenommen. Die Wanderung ist eine Initiative des Mittelzentralen Städteverbundes Göltzschtal. Gemeinsam mit den Bürgermeistern von Rodewisch, Auerbach, Ellefeld und Falkenstein will der Landesvater gemeinsam mit dem Landtagsabgeordneten Sören Voigt unterwegs mit den Bürgern ins Gespräch zu kommen. Die Tour startet in Falkenstein, führt über Ellefeld und Auerbach und endet in Rodewisch. Am Stadtpark in Falkenstein wollen der Ministerpräsident und die Sprecherin des Mittelzentralen Städteverbundes Kerstin Schöniger um 10 Uhr die Wanderer begrüßen und die Wandertickets austeilen. Das Ticket kann am Ziel gegen eine „Belohnung“ eingetauscht werden. In Ellefeld gibt es eine „Trinkpause“. Dafür wurde extra ein Getränk kreiert, das es in alkoholischer und alkoholfreier Variante geben wird. Die Farbe grün ist kein Zufallsprodukt. Grün ist die Farbe, die für Ellefeld steht und natürlich auch für Sachsen. In Auerbach gibt es einen „Roster-Stopp“ im Hofaupark. Ziel ist die Schlossinsel in Rodewisch.