Landkreis erwartet weitere Flüchtlinge

Im Landkreis Zwickau werden in den nächsten Tagen weitere 84 Flüchtlinge erwartet. Laut Sozialamtsleiterin Cornelia Bretschneider erfolgte die Zuweisung durch die Landesdirektion Sachsen. Die Neuankömmlinge sollen dezentral in zwei Wohnprojekten in Zwickau und Glauchau (Foto) untergebracht werden. Die von der Gagfah angemieteten Wohnungen in Neuplanitz werden durch die European Homecare GmbH betrieben und ausgestattet. Es handelt sich dabei um Wohnungen, die derzeit leer stehen. In Glauchau vermietet die Stadtbau-und Wohnungsverwaltung GmbH leerstehende Wohnungen an das Diakoniewerk Westsachsen als zuständigen Projektbetreiber. Insgesamt können je 150 Personen in beiden Wohnanlagen untergebracht werden. Die ersten Flüchtlinge sollen am Donnerstag ihre Unterkünfte in Glauchau beziehen. Die Wohnungen in Neuplanitz werden am Montag bezogen. Nach Informationen des Landratsamtes werden für den Landkreis Zwickau für dieses Jahr 1.007 Neuzugänge prognostiziert. 328 sind bereits realisiert, 679 sind noch offen.

About Post Author

%d Bloggern gefällt das: