Höhere Sicherheitsmaßnahmen bei Filmnächten

dresden-elbufer-tickets-10-2012-005Nach den jüngsten Geschehnisse in Bayern haben einige Konzertagenturen die Sicherheitsmaßnahmen für ihre Veranstaltungen erhöht. So müssen sich die Besucher der Filmnächte am Dresdner Elbufer von Semmel Concerts auf konsequente Einlasskontrollen einstellen, die zu Wartezeiten führen können. Die Agentur Semmel Concerts hat alle Besucher aufgerufen die Veranstaltungsstätten frühzeitig aufzusuchen, um die Kontrollen rechtzeitig zu ermöglichen. Das Mitbringen größerer Gepäckstücke und Gegenstände wie Handtaschen, Rucksäcke, Notebooks, Tablets oder ähnlicher technischer Geräte ist untersagt. Mit diesen Utensilien könne der Zutritt zur Veranstaltung nicht gewährt werden. In Zusammenarbeit mit den zuständigen Behörden sollen die zusätzlich ergriffenen Maßnahmen, die bereits beim morgigen Gastspiel von Simply Red gelten, allen Besuchern ein sicheres und großartiges Konzerterlebnis ermöglichen.

About Post Author

%d Bloggern gefällt das: