Hochwasserschutz am Planitzbach wird fortgeführt

An der Planitzer Straße, Ecke Saarstraße haben in der letzten April-Woche die Bauarbeiten zur Herstellung des Hochwasserschutzes am linken Ufer des Planitzbaches begonnen.

Der Hochwasserschutz wird durch einen ca. 1 Meter hohen Klein- Deich und einer etwa 10 Meter langen Schutzwand erreicht.

Bis Anfang Juli 2020 sollen die Bauarbeiten abgeschlossen sein.
Die Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.

Der Fördermittelbescheid für diesen 2.Bauabschnitt wurde im Herbst vergangenen Jahres erteilt.

Der Hochwasserschutz auf der rechten Uferseite des Planitzbaches wurde im 1. Bauabschnitt bereits im Jahr 2011 hergestellt.

%d Bloggern gefällt das: