Hilfe in Zeiten von Covid-19

In Zeiten von Covid-19 sind gelegentlich mal solche Dinge wie „Lagerkoller“ zu hören. Gemeint ist dann der Zustand, wenn Menschen nur zu Hause sind, Familienmitglieder ständig zusammen sind und man sich langsam nervt. Das ist ja noch mit einem lachenden und weinenden Auge zu betrachten. Aber was ist in dieser Zeit mit denjenigen, die von Ängsten um ihren Job geplagt werden oder befürchten, am Virus zu erkranken ? Wer da keinen guten Zuhörer oder Ratgeber an seiner Seite hat, fällt schnell in ein Loch oder wird depressiv; sogar Suizidgedanken kommen bei einigen auf. Eine Organisation, die nicht nur in Zeiten, die aktuell von Corona bestimmt werden, den Menschen hilfreich zur Seite steht, ist die deutschlandweit  arbeitende Telefonseelsorge. Wir waren dort heute einmal in Zwickau zu Besuch.

 

%d Bloggern gefällt das: