Generalintendant trifft Monika Grütters

Fraas, Magwas, MayBeim  Kultursalon der CDU/CSU-Fraktion im Bundestag traf der Generalintendanten des Theaters Plauen-Zwickau Roland May am Mittwoch in Berlin mit der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien Prof. Monika Grütters (nicht im Bild) zusammen. May hatte im April in einem offenen Brief zu einem Dialog auch mit der Bundespolitik zur Zukunft der Theaterarbeit in den ostdeutschen Ländern aufgerufen. Gegenüber der Bundesbeauftragten äußerte er seine Genugtuung über den kürzlich erstmals vergebenen Preis der Bundesministerin für die Arbeit kleinerer und mittlerer Theater in Deutschland. Damit wäre ein erster Schritt getan, um auch die von Finanzierungssorgen geplagten Theater in den Regionen in den Fokus bundesweiter Aufmerksamkeit zu rücken. Grütters versicherte dem Intendanten, dass auch durch ihre kürzlich absolvierte Tour zu verschiedenen kleinen und mittleren Theater eine intensive Beschäftigung auf Bundesebene nicht zu kurz kommt. Auch die Bundeskanzlerin kam in ihrem Grußwort auf den erst kürzlich ins Leben gerufenen Theaterpreis für kleine und mittlere Theater zu sprechen.

About Post Author

%d Bloggern gefällt das: