FSV Zwickau holt ersten Heimdreier

Es hat lange gedauert, doch am vergangenen Samstag war es endlich so weit.

In einem turbulenten und dramatischen Spiel gewann der FSV Zwickau gegen den MSV Duisburg mit 3:2 und holte sich den ersten Heimsieg der Saison.

Die Gäste führten bis kurz vor Schluss, doch dann drehte der FSV mit großer Moral die Partie.

Yannic Voigt, dem jüngsten Spieler im Kader des FSV, gelang der viel umjubelte Siegtreffer.

Bereits am kommenden Samstag trifft der FSV Auswärts auf Mannheim.

%d Bloggern gefällt das: