Ford kommt ins Schleudern – 13.400 Euro Schaden

Plauen, OT Jößnitz – Auf der B 92 in Richtung Plauen verlor ein 54-Jähriger am Mittwochnachmittag in einer Kurve die Kontrolle über seinen Ford Focus, geriet auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegen kommenden Seat Ibiza. In der Folge prallte der Ford gegen eine Kurventafel und drei Leitpfosten und blieb schließlich im angrenzenden Feld stehen. Die Fahrerin eines Kleinbusses fuhr über die auf der Fahrbahn liegenden Autoteile. Dadurch wurde der Bus beschädigt. Der entstandene Unfallschaden beläuft sich auf insgesamt etwa 13.400 Euro. Der Ford und der Seat mussten abgeschleppt werden.