Feuerwehr testet Sirenen

Um für Notfälle gewappnet zu sein, testet das Zwickauer Feuerwehramt regelmäßig die Sirenen der Stadt. Immer am zweiten Mittwoch im Monat werden die 17 Feuerwehrsirenen getestet, die hauptsächlich auf den Gerätehäusern der Freiwilligen Feuerwehren installiert sind. Am zweiten Mittwoch im Quartal kommen die 19 elektronischen Anlagen hinzu. Diese befinden sich vorwiegend auf Gebäuden in der Nähe der Mulde und können neben den bekannten Sirenenlaute auch Sprachdurchsagen und andere akustische Signale senden. Der nächste Probealarm aller Sirenen findet am Mittwoch um 15 Uhr statt. Die Feuerwehrsirenen werden außerdem am 8. August und am 12. September einem Funktionstest unterzogen.