Ermittlungen wegen Trunkenheit am Steuer eingeleitet

Zwickau – (jm, pd sws) Ein Betrunkener hat am Mittwochmorgen einen Auffahrunfall verursacht. Der Mann (53) saß mit 1,2 Promille am Steuer seines Ford Fiesta und fuhr auf der Straße Am Bahnhof einer 38-Jährigen ins Heck ihres Peugeot. Die Frau hatte verkehrsbedingt halten müssen. Verletzt wurde niemand, der entstandene Schaden beläuft sich auf etwa 1.100 Euro. Gegen den Verursacher wird nun strafrechtlich ermittelt.

About Post Author

%d Bloggern gefällt das: