Doppelsieg für Lok-Radler

Mit einem Doppelsieg durch Anne Sprigode und Laurin Drescher beim stark besetzten 2. Rundstreckenrennen an der Alten Messe in Leipzig setzten die Nachwuchsrennfahrer des Zwickauer Wolfgang Lötzsch Nachwuchsteams ihre Erfolgsserien fort. Im gemeinsam ausgetragenen Rennen der Altersklassen U 15 w und U 13 m dominierten zunächst die Fahrer vom SSV Gera auf dem Rundkurs, der 13-mal bewältigt werden musste. Dann aber ergriff Laurin Drescher die Initiative und fuhr dem Feld davon. Nachdem zwei Geraer aufgeschlossen hatten, wurden die Ausreißer wieder eingefangen. Dies hinderte Drescher aber nicht, einen erneuten Angriff zu starten und das Feld schließlich zu sprengen. Unterstützt wurde er dabei von seiner Teamgefährtin Anne Sprigode und der sächsischen Landesmeisterin Olivia Schoppe (AC Leipzig), die ihren Vorsprung behaupten und den Sieg unter sich ausmachen konnten. Sprigode setzte sich am Ende im Spurt durch und gewann vor Laurin Drescher und Olivia Schoppe. Erneut ein ganz starker Auftritt der Rennfahrer des ESV Lok.