Demonstrationen blieben friedlich

KundgebungMit einem Großaufgebot sicherte die Polizeidirektion Zwickau am Samstagnachmittag den Sternmarsch mehrer asylkritischer Bürgerinitiativen mit abschließender Kundgebung auf dem Hauptmarkt sowie die Gegenveranstaltung, die Mitglieder des Helferkreises auf dem Schumannplatz organisiert hatten. Der Sternmarsch, zu dem das Bürgerforum Zwickau aufgerufen hatte, zählte nach Angaben der Polizei rund 3.000 Teilnehmer. Die Zahl der Gegendemonstranten belief sich auf ca. 160. Kurz nach 16 Uhr setzten sich die Aufzüge in Bewegung und trafen gegen 16.50 Uhr auf dem Hauptmarkt ein. Etwa 30 Personen des linken Spektrums, die versucht hatten, zu stören, wurden in die Hauptstraße abgedrängt. Bis zum Ende der Kundgebung um 19 Uhr meldete die Polizei keine Straftaten. Insgeamt 115 Einsatzkräfte waren vor Ort. Unterstützung erhielten die Beamten von der Bereitschaftspolizei Sachsen. – Foto: Ralph Köhler