Benebelt Vorfahrt missachtet

Crimmitschau – Auf der Kreuzung Zwickauer/Dänkritzer Straße kam es am Mittwochnachmittag zu einem Verkehrsunfall mit erheblichem Sachschaden. Ein 74-Jähriger war mit seinem Audi in den Kreuzungsbereich gefahren, ohne auf eine vorfahrtsberechtigte VW-Fahrerin zu achten. Bei der Kollision der beiden Autos entstand ein Schaden von 27.500 Euro. Der leicht verletzte Unfallverursacher wurde in der Pleißental-Klinik in Werdau ärztlich versorgt. Gleichzeitig erfolgte dort eine Blutentnahme. Eine Atemalkoholmessung am Unfallort hatte bei dem Mann 2,36 Promille ergeben. Einen Führerschein besaß er auch nicht mehr, dieser war ihm bereits gerichtlich entzogen worden.