Am Steuer eingenickt – 32.000 Euro Schaden

Wilkau-Haßlau – Glück im Unglück hatte am Dienstagmorgen ein Ford-Fahrer. Der 31-Jährige war gegen 6:25 Uhr auf der Schneeberger Straße stadtauswärts unterwegs und nach eigenen Angaben plötzlich eingeschlafen. Dadurch kam er in Höhe der Einmündung Heinrich-Heine-Straße nach rechts von der Fahrbahn ab. In der Folge stieß er zuerst gegen einen abgestellten Golf und danach noch gegen einen geparkten Opel. Verletzt wurde niemand. Es entstand jedoch erheblicher Sachschaden von etwa 32.000 Euro.