Alkoholisierte Radfahrer leisten Widerstand

Zwickau – Ein Radfahrer geriet am Sonntag kurz vor 3 Uhr auf der Kopernikusstraße in eine Polizeikontrolle. Ein Alkoholtest ergab 2,10 Promille. Gegen die Maßnahmen der Beamten leistete der 27-Jährige massiven Widerstand. Fast zeitgleich wurde auf der Kolpingstraße ein weiterer Radler kontrolliert. Der Alkomat-Test ergab 1,94 Promille und auch hier kam es zu einem Gerangel zwischen dem 27 Jahre alten Alkoholsünder und der Polizei. Schließlich wurde ein 30-Jähriger am Samstag kurz vor Mitternacht auf der Kopernikusstraße kontrolliert. Der Radfahrer hatte ohne Licht, dafür mit 1,7 Promille den Fußweg benutzt. Außerdem war der Mann zur Fahndung ausgeschrieben.

About Post Author

%d Bloggern gefällt das: