214 „Schumannianer“ im musikalischen Wettstreit

Eroeffnung_Schumannfestspiele_2Mit einem Teilnehmerrekord hat der 17. Internationale Robert-Schumann-Wettbewerb für Klavier und Gesang begonnen. Einschließlich der Liedbegleiter reisten 214 junge Künstler aus 30 Ländern in Zwickau an. Auftakt war am Donnerstagnachmittag mit der Begrüßung der Teilnehmer und Juroren im Robert-Schumann-Haus. Als Startbuchstabe wurde das „H“ gezogen, woraus sich die Auftrittsreihenfolge ergibt. Bis Montag läuft die erste Auswahlrunde.

About Post Author

%d Bloggern gefällt das: