10:9-Heimsieg des SVV zum Abschied aus der Wasserball-Bundesliga

Seit mehr als hundert Jahren wird in Plauen Wasserball gespielt. Mit der Saison 2013/14 agierte der Schwimm-Verein „Vogtland“ Plauen in der höchsten Wasserball-Spielklasse Deutschlands. In der ablaufenden Spielzeit ging es für die Plauener in den Play-offs sogar um Platz fünf. Allerdings hatte die Vereinsführung bereits vor Tagen den überraschenden Rückzug aus dem deutschen Wasserball-Oberhaus bekannt gegeben. So wurde die Partie gegen Esslingen zum letzten Bundesliga-Auftritt vor heimischem Publikum.

%d Bloggern gefällt das: