Zwickauer Oberbürgermeisterin im Vatikan

Foto: Archiv

Die Zwickauer Oberbürgermeisterin nimmt heute und am Samstag am Gipfeltreffen europäischer Bürgermeister im Vatikan teil. Die Konferenz findet unter dem Titel „Europa: Flüchtlinge sind unsere Brüder und Schwestern“ in der Päpstlichen Akademie der Wissenschaften statt. Am Samstag ist eine Audienz bei Papst Franziskus vorgesehen. Zu dem Treffen werden Vertreter von über 70 europäischen Städten erwartet. Die Tagung soll auch – wie es in der Einladung heißt – eine „Antwort“ sein, „auf Gleichgültigkeit und zu Gunsten der Würde vieler Menschen, die heute an den tragischen Konsequenzen von Gewalt, Ausschließung, extremer Armut, Hunger und Krankheit leiden.“. Findeiß, die bei dem Treffen ein 15-minütiges Referat halten wird, war überrascht, dass Zwickau bei den Einladungen berücksichtigt wurde. Das Stadtoberhaupt sieht der Konferenz erwartungsvoll entgegen: „Gerade heutzutage ist es wichtig, über Stadt- und Staatsgrenzen hinweg Erfahrungen auszutauschen und gemeinsame Strategien und Lösungen zu diskutieren. Flucht und Vertreibung sowie die damit verbundenen tragischen Probleme zählen zu den großen Herausforderungen unserer Zeit“.