Zwickauer Helfer aus der Ukraine zurück

VLUU L100, M100  / Samsung L100, M100

Foto: Karl-Ernst Müller

Die Mitglieder des Vereins „Partnerschaft zur Ukraine“ sind von ihrer jüngsten Reise in die Zwickauer Partnerstadt Wolodymir-Wolynski zurückgekehrt. Es war die mittlerweile 23. Fahrt und die letzte des Jahres 2016. Im Gepäck hatten sie anderthalb Tonnen Hilfsgüter, darunter Textilien, Fahrräder, Spielzeug und Schulbedarf. Der Vereinsvorsitzende und Zwickauer Stadtrat Karl-Ernst Müller wurde für sein Engagement von der dortigen Bezirksverwaltung ausgezeichnet. Die gab er auch an alle anderen Helfer weiter, da er sich selbst nur als Organisator der Hilfsreisen sieht.