Zwei weitere Meistertitel für Lok-Nachwuchs

Mit Laurin Drescher (Alterklasse U 13 m) und Anne Sprigode (AK U 15 w) haben die Rennfahrer vom Zwickauer Wolfgang Lötzsch Nachwuchsteam bereits den fünften und sechsen Landesmeistertitel in dieser Saison für den ESV Lok geholt. Mit Bronze in der AK U 13 w vervollständige Emely Zschenderlein die Medaillensammlung des Teams. Bei der Kriteriumsmeisterschaft in Zedtlitz setzte sich Laurin Drescher in allen fünf Wertung überlegen durch und gewann den Meistertitel mit der Idealpunktzahl von 30 Punkten. Bei trübem und regnerischem Wetter gingen die Mädchen der U 15 zusammen mit den Jungen der gleichen Altersklasse auf die Strecke. Gegen ihre männlichen Konkurrenten hatten die Mädchen keine Chance, Punkte zu erkämpfen. So musste der Einlauf am Ende über die Medaillen entscheiden. Mit einer taktischen Klasseleistung konnte Anne Sprigode aus Kirchberg nicht nur die Landesmeisterin auf der Straße, Olivia Schoppe (AC Leipzig), sondern auch die in dieser Saison sehr erfolgreiche Lisa-Maria Weder (Venusberg) distanzieren und sich den Titel holen. Emely Zschenderlein hielt sich bei den Mädchen der AK 13 immer im vorderen Feld auf und war auch ohne Punktgewinn über ihren Bronzerang sehr glücklich.