TSG Rubin erfolgreich im Sachsenpokal

In Dippoldiswald fand am vergangenen Samstag das Sachsenpokal-Finale im Videoclip-, Hip Hop- und Streetdance statt. Das Gesamtergebnis der TSG Rubin Zwickau kann sich sehen lassen. Die Wild Rubies holten nicht nur den Tagessieg, sondern nach 2013 auch 2014 den Pokal in die Muldestadt. Auch das Team von Sky Rocket sicherte sich den Gesamtsieg. Ihre Vereinskollegen von ruby’motion wurden Zweite. DanceForm ya! erreichte das Finale und freute sich am Ende über die Bronzemedaille. Im Sachsenpokal hieß das Gleichstand auf Platz 1 zwischen Steppin Forward aus Chemnitz, den Beat Freaks aus Freital und den Zwickauer Tänzern. Damit wurde die TSG Rubin erstmals Sachsenpokalsieger in den Altersklassen I, II und III. Solo-Starterin Melanie Löffler konnte, wie Sally Jockisch in der jüngeren Altersklasse, im letzten Wettkampf die Bronzemedaille mit nach Zwickau nehmen. Beide hatten sich unter jeweils 13 Teilnehmern durchgesetzt. Die ClashCrew verfehlten bei den SmallGroups nur ganz knapp das Finale.