Sechs Flamingos schaffen Pflichtnorm für sächsischen Kadertest

106 Synchronschwimmerinnen aus 18 Vereinen verglichen sich am Wochenende in Berlin beim Deutschen Pflichtranglistenturnier. Einziger Vertreter aus Sachsen war der 1. SC Flamingo Zwickau, der mit acht Schwimmerinnen am Start war. Für die Flamingos ging es um die ersten Punkte im Jahr 2018. Sechs Schwimmerinnen verbesserten sich im Turnier zum Vorjahr in ihren Leistungen. Ebenfalls sechs schafften bereits jetzt die Qualifizierung zum sächsischen Landeskadertest im Oktober. Trainer Rolf Windisch schätzte ein: „Dies ist ein gutes Ergebnis, alle haben ihr Bestes gegeben. Mit diesen Punktzahlen und Leistungen ist eine gute Basis für das nun folgende Kürtraining gegeben. Nun gilt es sich auf die Sächsischen Meisterschaften in Zwickau am 17. März und die Süddeutschen Meisterschaften ebenfalls in Zwickau vom 13. bis 15. April gut vorzubereiten.“.