Ökumenischer Gottesdienst zum Stadtfest

gottesdienstAm Randes des Stadtfestes wird am Sonntagmorgen wieder zum Gottesdienst unter freiem Himmel eingeladen. Ab 10 Uhr gibt es auf dem Hauptmarkt für eine Stunde die Möglichkeit, während der großen Sommerparty zur Besinnung zu kommen. „Wir sind so frei“ lautet das Motto des 14. Ökumenischen Stadtfest-Gottesdienstes. Die Erklärung für diese Themenwahl gibt die Predigt, die in diesem Jahr von Pater Rudolf Welscher von der Römisch-Katholischen Kirche gehalten wird. Mit Blick auf die aktuellen Geschehnisse in der Welt, von denen auch unsere Stadt nicht unberührt ist, wurde die Kollekte diesmal für die kirchliche Hilfe, die an Flüchtlinge und Asylbewerber in der Region Zwickau geht, bestimmt. Sie wird nach dem Stadtfest-Gottesdienst an die Flüchtlingshilfe der Stadtmission übergeben. Die musikalische Leitung haben in diesem Jahr Kantor Matthias Grummet und Kirchenmusikdirektor Henk Galenkamp.