OB würdigt Engagement in der Seniorenarbeit

EhrungFür ehrenamtliche Tätigkeit in der Seniorenarbeit konnten in diesem Jahr insgesamt 17 Auszeichnungsvorschläge von Zwickauer Vereinen und Institutionen bewilligt werden. Den 15 Einzelpersonen und zwei Gruppen („Tafelarbeit – Tafeldienst“ und „Elisa – Ökumenischer Hospizdienst für Zwickau und Umgebung“) wurde am Mittwoch beim 22. Seniorenball in der Neuen Welt für ihr Engagement gedankt. Von der Oberbürgermeisterin erhielten sie außerdem noch eine Urkunde und Blumen. Ehrenamtliches Engagement in Zwickau ist sehr vielfältig. Die Frauen und Männer helfen im Bereich der Seniorenarbeit bei der Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen und sichern Öffnungszeiten von Vereinen ab. Zudem haben sie stets ein offenes Ohr für von Krankheit betroffene ältere Menschen oder deren Angehörigen und sind meist auch außerhalb der Sprechzeiten erreichbar. Sie beraten und begleiten Senioren zu Behörden, Ärzten oder Therapien und geben gern auch Hilfe im häuslichen Alltag.