Mission Klassenerhalt beginnt von neuem

Am Freitag beginnt für die Eispiraten Crimmitschau das letzte und entscheidende Kapitel in der Mission Klassenerhalt. In der Relegationsrunde spielt das Team mit dem EHC Freiburg, den Kassel Huskies, dem VER Selb, den Löwen Frankfurt und ESV Kaufbeuren um die letzten vier Plätze in der DEL 2. Zum Auftakt empfangen die Westsachsen den Oberligisten EHC Freiburg im Sahnpark. Die Wölfe zeigten in der durchaus hochkarätig besetzten Liga eine starke Leistung und setzten sich am Ende im direkten Duell gegen das Team aus Bad Tölz durch. Am Sonntag kommt es dann zum Aufeinandertreffen mit einem alten Bekannten. Im DEL 2-Duell müssen die Eispiraten zum ESV Kaufbeuren reisen. Die Joker mussten ebenfalls eine Niederlage im 7. Playdown-Spiel gegen Heilbronn hinnehmen und damit wie die Eispiraten den Weg in die Relegationsrunde antreten.