Höhere Zugauslastung wegen Sachsenderby

Wegen des Sachsenderbys in der 2. Fußball-Bundesliga zwischen Erzgebirge Aue und Dynamo Dresden am kommenden Sonntag geht die Bundespolizei von einer höheren Zugauslastung aus. Neben der Sachsen-Magistrale zwischen Dresden und Zwickau muss auch auf den Strecken der Erzgebirgsbahn Aue – Chemnitz sowie Aue – Zwickau mit einem starken Andrang an Reisenden gerechnet werden. Im Zusammenhang mit der An- und Abreise der Fußballfans dürften auch sämtliche Unterwegshaltepunkte sowie der Bahnhof Aue und die Hauptbahnhöfe Chemnitz und Zwickau hoch frequentiert sein. Reisende, die nicht ins Stadion wollen, sollten dies bei ihren persönlichen Reiseplanungen berücksichtigen und die Fahrgastinformationen in den Bahnhöfen und an den Zügen beachten. Zahlreiche Einsatzkräfte der Bundespolizei werden an diesem Tag die Sicherheit auf dem Gebiet der Bahnanlagen gewährleisten und damit zu einem möglichst störungsfreien Verlauf des Fußballsonntags beitragen