Eispiraten wollen weiter punkten

Mit reichlich Selbstvertrauen können die Eispiraten Crimmitschau die bevorstehenden Aufgaben in der DEL 2 angehen. Nach zwei Siegen in Folge wollen die Westsachsen auch das Heimspiel am Freitag um 20 Uhr gegen Bad Nauheim siegreich  gestalten. Die Duelle mit den Roten Teufeln sind zumeist von besonderer Brisanz, definieren sich doch beide Teams durch eine eher körperliche Spielweise. Die Hausherren erinnern sich dabei noch gern an das letzte Aufeinandertreffen zurück. Ende Oktober konnten die Eispiraten klar und deutlich mit 4:1 gewinnen. Am Sonntag müssen die Crimmitschauer bei den Kassel Huskies aufs Eis. Die Gastgeber sind so etwas wie das Überraschungsteam der Liga. Als Aufsteiger belegen die Schlittenhunde derzeit den 3. Tabellenplatz und haben bereits mehrfach Teams deutlich aus der eigenen Halle geschossen. Zuletzt traf dieses Schicksal die hoch favorisierten Starbulls Rosenheim, die mit einer 1:7 Klatsche die Heimreise antreten mussten.