Eispiraten gewinnen letztes Testspiel

Eispiraten_mit LogoDie Eispiraten Crimmitschau beenden ihre Saisonvorbereitung mit einem Sieg gegen die Heilbronner Falken. Im letzten Vergleich mit dem Ligakonkurrenten triumphierten die Westsachsen durch einen Treffer von Alexander Höller 17 Sekunden vor Ende der Begegnung. Vor über 1.000 Zuschauern gingen die Gäste im Sahnpark bereits in der ersten Minute in Führung. Nach einem weiteren Gegentor schaffte Eric Lampe gegen Ende des ersten Abschnitts den Anschluss. Im Mitteldrittel stellten die Falken den alten Abstand zunächst wieder her, ehe die Crimmitschauer in der 28. Minute erneut verkürzen konnte. Doch kurz vor der Pause fiel das 4:2 für die Baden-Württemberger. In der 45. Minute glückte Matthew Foy das 3:4. Die Hoffnungen auf den Ausgleich wurden wieder zerstört, als Heilbronn in doppelter Überzahl auf 5:3 davon zog. Trotz des erneuten Rückschlages zeigten die Hausherren nicht nur ein großes Herz, sondern auch eine hervorragende Moral und drehten die Partie noch zu ihren Gunsten. Für das Team von Chris Lee steht nun eine letzte Trainingswoche an. Am Freitag starten die Westsachsen gegen Bad Nauheim in die neue DEL2 Saison.