Ehemalige Instrumentenfabrik unter dem Hammer

111 Immobilien aus ganz Mitteldeutschland kommen am 1. und 4. Juni bei den Sommer-Auktionen der Sächsischen Grundstücksauktionen AG unter den Hammer. Unter den 55 sächsischen Objekten ist eine ehemalige Musikinstrumentenfabrik in Markneukirchen (Foto). Mit 150.000 Euro zählt das um 2014/15 zu Teilen umfassend sanierte Objekt zu den höchsten Startgeboten. In Zwickau kommt ein Wohn- und Geschäftshaus für mindestens 19.000 Euro unter den Hammer. Wer eher an einer Eigentumswohnung interessiert ist, kann ebenfalls in Zwickau fündig werden. Ab 8.000 Euro wird eine 48 Quadratmeter große Wohneinheit versteigert. Zwei weitere Eigentumswohnungen stehen in Reichenbach/Vogtland zum Verkauf – eine 38 Quadratmeter große Wohnung ab 15.000 Euro sowie eine 42 Quadratmeter große Wohnung ab 18.000 Euro. Im vogtländischen Auerbach kann man für ein Wohn- und Geschäftshaus bieten. 110.000 Euro beträgt hier das Startgebot. Das ca. 1991 errichtete Gebäude hat eine sehr zentrale Lage direkt am Neumarkt. Alle Objekte aus Sachsen kommen in Dresden und Leipzig zur Auktion. Interessenten können den aktuellen Auktionskatalog via E-Mail info@sga-ag.de oder telefonisch unter 0351/43 70 800 kostenlos anfordern oder als Download über die Homepage www.sga-ag.de abrufen.