Christine Venzmer zurückgetreten

Christine Venzmer, 1. Vorsitzende beim ETC Crimmitschau scheidet Ende April auf eigenen Wunsch aus dem Amt. Die 64-Jährige hatte den Vorsitz Mitte 2007 übernommen. Nach einer finanziellen Schieflage konnte der Traditionsverein durch Sponsoren und die Stadt Crimmitschau gerettet und saniert werden. Gleichzeitig wurde der Standort umstrukturiert und neben dem Stammverein die Eispiraten Crimmitschau GmbH für den wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb und professionellen Spielbetrieb gegründet. In ihrer Funktion als 1. Vorsitzende war Christine Venzmer mit ihren vier Vorstandskollegen maßgeblich an der vier Jahre andauernden Sanierungsphase beteiligt. Diese wurde im Nachwuchsbereich positiv abgeschlossen und damit die Grundvoraussetzung für den Fortbestand des Vereins geschaffen. Der aktuelle Vorstand um den 2. Vorsitzenden Matthias Gerth will die Anzahl der Vorstandsmitglieder durch Kooptierung bis zur nächsten ordentlichen Wahl wieder auf fünf auffüllen. Erste Gespräche laufen.