BSV kassiert erste Heimpleite der Saison

Handball.Zweitligist BSV Sachsen hat sein erstes Heimspiel in dieser Saison verloren. Am Samstagabend unterlag die Mannschaft von Norman Rentsch den Füchsen Berlin mit 24:28 (10:17). Die Niederlage war die erste auf heimischen Parkett seit dem 16. März 2013. Nachdem die Gastgeberinnen in der ersten Halbzeit aufgrund zahlreicher Abspielfehler deutlich in Rückstand gerieten, kämpfte sich das Team zum Ende der Begegnung auf bis zu zwei Tore heran. Der Aufstiegsfavorit aus Berlin mit seinen zwei Nationalspielerinnen Christine Beier und Natalie Augsburg ließ sich den Sieg jedoch nicht mehr nehmen. Erfolgreichste Zwickauer Schützin war Silvia Bachrata mit neun Toren. Durch die Niederlage rutscht der BSV in der Tabelle auf Platz 5. Zudem musste Stefanie Pruß nach der Partie verletzt ins Krankenhaus. Mit einem komplizierten Bruch des rechten Ringfingers fällt die 26-Jährige erneut aus. Sie wird am Montag operiert. Erst vor drei Wochen stand sie nach einem Bruch der linken Hand erstmals wieder auf dem Bundesligaparkett.