Boom, Boom, Boom – Max tendiert nicht zu Selina

Am vergangenen Sonntag ging das letzte Battle der diesjährigen „The Voice Kids“-Staffel über den Bildschirm. Nicht nur in ihrem Heimatort Reichenbach drückten der 14-jährigen Selina Tulasoglu viele die Daumen fürs Weiterkommen. Bereits vorab war der Battle-Auftritt im Netz zu sehen und begeisterte die Zuschauer. Nur die Wertung fehlte. Zum Ausgang und das Drumherum gab die junge Sängerin TV Westsachsen ein kurzes Interview.