Baum für Weihnachtsmarkt trifft ein

TannenbaumIn der kommenden Woche beginnt der Aufbau des diesjährigen Zwickauer Weihnachtmarktes. Den Startschuss bildet traditionell das Aufstellen des Weihnachtsbaumes (Foto von 2014). Am Dienstagmittag soll die 20 Meter hohe Fichte aus dem Vogtland auf dem Hauptmarkt eintreffen. Der Baum kommt aus Wohlhausen bei Markneukirchen. Gepflanzt wurde er vor über 100 Jahren auf einer Höhe von ca. 600 Metern, nahe der tschechischen Grenze. Die Anlieferung erfolgt auch diesmal von der Firma „Waldwirtschaft Jacob“ aus Wohlhausen. Ist der Weihnachtsbaum errichtet, geht es mit dem Aufbauder der Buden weiter, so dass der Weihnachtsmarkt wie geplant am 24. November punkt 10 Uhr seine Pforten öffnen kann. Er endet einen Tag vor Heiligabend um 20 Uhr.